Eine Armlehnenablage bauen

100% of 100%
Es gibt Tage, an denen es Ihnen einfach zu anstrengend ist, nach Ihrem Getränk auf dem Tisch zu greifen, während Sie auf dem Sofa faulenzen. Oder suchen Sie auch ständig nach der Fernbedienung? Eine Armlehnenablage wäre da genau das Richtige. Auf einer Holzarmlehne für Ihr Sofa können Sie Ihre Fernbedienung deponieren und ein kühles Getränk abstellen und haben alles immer in Reichweite. Wenn Sie die unten beschriebenen Schritte befolgen, können Sie sich eine Ablage bauen, die Ihnen beim Relaxen auf dem Sofa viel Freude bereitet.
  1. Schritt 1: Sägen Sie alle benötigten Platten zu.
  2. Schritt 2: Behandeln Sie die MDF-Platte mit Grundierung. Lassen Sie sie trocknen, und lackieren Sie sie dann in Ihrer Lieblingsfarbe. Lassen Sie sie 24 Stunden trocknen.
  3. Schritt 3: Schrauben Sie die Bretter in folgender Reihenfolge zusammen:

    1. Platte 1 und Platte 3 
    2. Platte 4 und Platte 3 
    3. Platte 2 und Platten 1, 3 und 4 
    4. Platte 5 und Platte 4 
    5. Platte 6 und Platte 5
  4. TIPP!

    Sie können die sichtbaren Schrauben versenken und mit Holzfüller oder mit Sägespänen gemischtem Holzleim auffüllen und anschließend für eine noch schönere Oberfläche überlackieren.
  5. Schritt 4: Tragen Sie nach Wunsch eine zweite Lackschicht auf, und lassen Sie sie 24 Stunden trocknen.
  6. Schritt 5: Bringen Sie die Ablage am Sofa an, schenken Sie sich ein Glas ein, und entspannen Sie einfach.

Bewertung

Diese Schritt-für-Schritt-Anleitung bewerten.

Eine Armlehnenablage bauen

5
5 of 5

3 gesamt

  • 5
    3
  • 4
    0
  • 3
    0
  • 2
    0
  • 1
    0