Einen Schaukelstuhl bauen

74% of 100%
An einem wunderschönen Sommertag in einem Schaukelstuhl sitzen und ein kühles Getränk in der Hand halten. Besser könnte es doch gar nicht sein! Darüber hinaus sieht ein Schaukelstuhl einfach toll aus. Er ist ein echter Hingucker in Ihrem Heim oder Garten. Ein Schaukelstuhl ist ein Möbelstück, auf das Sie stolz sein können, besonders wenn Sie ihn selber gebaut haben. In dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigen wir Ihnen, wie das geht.
  1. Schritt 1: Markieren Sie auf der Sperrholzplatte die Seitenteile und die Verbindungsteile entsprechend dem folgenden Sägeplan:
    1: 60 x 7,5 cm
    2: 60 x 15 cm
    3: 60 x 40 cm
    4: 60 x 20 cm

    Markieren Sie mit einem flexiblen Stück Holz oder einem biegsamen Stück Kunststoff die Rundung an der Unterseite der Seitenteile. Markieren Sie außerdem 8 Platten mit den Maßen 70 x 15 cm.

  2. Schritt 2: Sägen Sie alle Teile zu.
  3. Schritt 3: Legen Sie die Seitenteile übereinander, und stellen Sie mit dem Schleifer an beiden Teilen eine gleichmäßig glatte Rundung her.
  4. Schritt 4: Sägen Sie das Kiefernholz in Teile folgender Größen zu:
    A: 2 x 7,5 cm
    B: 2 x 15 cm
    C: 2 x 40 cm
    D: 2 x 20 cm
    E: 2 x 38 cm
    F: 2 x 62 cm

  5. Schritt 5: Grundieren Sie die zugesägten Teile, und lassen Sie sie lange genug trocknen.
  6. Schritt 6: Befestigen Sie alle zugesägten Teile an den kurzen Seiten der Verbindungsteile.
    A an 1
    B an 2
    C an 3
    D an 4

  7. Schritt 7: Schrauben und leimen Sie die Verbindungsteile 1 bis 4 wie in der Abbildung dargestellt zwischen den Seitenteilen fest.
  8. Schritt 8: Befestigen Sie die Teile E und F an den Seitenteilen. E wird unter der künftigen Sitzfläche befestigt und F hinter der künftigen Rückenlehne.
  9. Schritt 9: Befestigen Sie jetzt nach und nach die rückseitigen Teile an den Seitenteilen. Das unterste rückseitige Teil liegt auf den Seitenteilen auf. Achten Sie darauf, dass die Platten auf beiden Seiten gleich weit vorstehen und genau ausgerichtet sind.
  10. Schritt 10: Befestigen Sie nun die Sitzteile am untersten rückseitigen Teil, und arbeiten Sie dabei von hinten nach vorne.
  11. Schritt 11: Füllen Sie die Schraubenlöcher und Übergänge bei Bedarf. Lassen Sie sie ausreichend lange trocknen. Schmirgeln Sie sie dann mit Schleifpapier schön glatt.
  12. Schritt 12: Streichen Sie den Schaukelstuhl in der gewünschten Farbe, und lassen Sie ihn trocknen. Den schönsten Effekt erzielen Sie mit zwei Farbschichten.
  13. Schritt 13: Stellen Sie den Stuhl in die Sonne, und entspannen Sie sich, nachdem Sie Ihr Werk vollbracht haben.

Bewertung

Diese Schritt-für-Schritt-Anleitung bewerten.

Einen Schaukelstuhl bauen

3.7
3.7 of 5

7 gesamt

  • 5
    4
  • 4
    0
  • 3
    1
  • 2
    1
  • 1
    1