Blumenkästen aufhängen

64% of 100%

Ein Blumenkasten verleiht Ihrem Balkon oder Ihrer Terrasse schnell und einfach eine frische und grüne Atmosphäre. Ihn zu bepflanzen macht Spaß – und Sie haben die ganze Saison etwas davon.

Wichtig
Ein Blumenkasten ist ein echter Blickfang auf Ihrem Balkon oder Ihrer Terrasse. Am besten wählen Sie den Kasten in einer Größe, die zu der Umgebung passt, in der Sie ihn befestigen wollen. Ein großer Kasten wirkt auf einem kleinen Balkon oft merkwürdig, und ein zu kleiner Kasten könnte zu unauffällig sein.

  1. Wo sollte der Kasten angebracht werden?

    Wenn Sie Blumenkästen an der Außenseite eines Balkons an einer Wohnung anbringen wollen, müssen Sie zuerst prüfen, dass keine Gebäude- oder Sicherheitsvorschriften dagegen sprechen. Denken Sie daran, dass Sie persönlich haftbar gemacht werden, wenn Dritte durch Ihren Blumenkasten Schäden oder Verletzungen davontragen. Stellen Sie unbedingt sicher, dass Ihr Blumenkasten nicht nur sicher angebracht ist, sondern dass er auch nicht seitlich aus der Halterung rutschen kann.

  2. Blumenerde und Dünger

    Wenn Sie die Pflanzen für Ihren Blumenkasten aussuchen, achten Sie darauf, dass die Wurzeln genug Platz haben. Verwenden Sie ein Substrat aus Blähton, Kies oder Tonscherben. Außerdem brauchen Sie natürlich Blumenerde, um die Kästen zu befüllen. Nach einigen Monaten wird die obere Schicht der Erde beginnen, auszutrocknen und zu versauern, sodass Ihre Pflanzen nicht mehr so gut wachsen. Sie sollten dann frische Blumenerde hinzufügen und die Pflanzen umsetzen. Es sind verschiedene Arten von Flüssig- oder Granulatdünger erhältlich, die Ihre Pflanzen gesund und schön halten. Überprüfen Sie zuerst, dass Sie die Pflanzen bequem gießen können und das Wasser abfließen kann.

  3. Welche Halterungen sollten verwendet werden?

    Halterungen für den Gebrauch im Freien müssen kunststoffummantelt oder verzinkt sein, damit sie nicht rosten. Stellen Sie auch sicher, dass der Kasten fest in der Halterung sitzt. Außerdem müssen Sie in vielen Fällen aufpassen, dass das Balkongeländer nicht durch die Halterung beschädigt wird. Das heißt: Sie dürfen vielleicht keine Löcher bohren.
    In Heimwerkermärkten und Gartenzentren finden Sie ein breites Angebot von Spezialhalterungen für Blumenkästen.

  4. Höhe des Blumenkastens

    Wollen Sie Ihren Blumenkasten weit oben anbringen? Dann stellen Sie sicher, dass genug Kopffreiheit gegeben ist, damit der Kasten und die Pflanzen niemanden stören. Das kann zum Beispiel nötig sein, wenn Sie einen Kasten vor Ihrem Fenster über der Straße oder dem Garten anbringen.

  5. Welche Dübelart sollte ich verwenden?

    Wenn Sie mehrere Blumenkästen anbringen, sollten Sie sie horizontal und vertikal in einer Linie ausrichten. Das sieht am schönsten aus. Markieren Sie das erste Bohrloch, richten Sie Ihre Wasserwaage waagerecht aus und markieren Sie dann das nächste Loch. Bei Klinkerwänden können Sie die Löcher in die Mauerfugen bohren. Um über größere Abstände hinweg zu markieren, können Sie die Wasserwaage auf eine gerade Holzlatte auflegen. Für eine Steinmauer eignen sich Universaldübel mit 6 mm. Für schwere Blumenkästen sollten Sie einen 8-mm-Bohrer und passende Dübel verwenden, für sehr schwere Kästen nehmen Sie am besten Metallankerbolzen.

Bewertung

Diese Schritt-für-Schritt-Anleitung bewerten.

Blumenkästen aufhängen

3.2
3.2 of 5

107 gesamt

  • 5
    40
  • 4
    15
  • 3
    7
  • 2
    10
  • 1
    35