So baut man eine Stehlampe aus Holz

94% of 100%
Eine originelle Lampe in einem natürlichen, robusten, aber auch industriellen Look. Diese aus einem Eichenast gefertigte Stehlampe ist ein echter Hingucker in Ihrem Zimmer. Bewundernde Blicke sind garantiert.
  1. Schritt 1: Sie können einen gebrauchsfertigen Eichenast kaufen oder einfach selber draußen nach einem suchen. Achten Sie in diesem Fall darauf, dass die Unterseite des Astes dick und stabil ist.
  2. TIPP!

    Wenn Sie draußen nach einem Ast suchen, lassen Sie ihn unbedingt erst richtig durchtrocknen, bevor Sie mit der Arbeit beginnen.
  3. Schritt 2: Wenn der Ast richtig trocken ist, entfernen Sie die Rinde. Schleifen Sie raue Stellen mit einem Multischleifer glatt.
  4. Schritt 3: Sägen Sie die MDF-Platte mit der Kreissäge zu.
  5. Schritt 4: Messen Sie den Mittelpunkt des Quadrats ab, und markieren Sie ihn. Bohren Sie mit einem 6-mm-Bohrer ein Loch. Vergrößern Sie dann das Loch mit einem 10-mm-Bohrer um ein paar Millimeter.
  6. Schritt 5: Tragen Sie den schwarzen Lack auf die quadratische Platte auf, und lassen sie diese trocknen.
  7. Schritt 6: Spannen Sie den Ast mit der Schraubzwinge an Ihrer Werkbank ein, und bohren Sie an der Unterseite des Astes mit einem 6-mm-Bohrer ein Loch.
  8. Schritt 7: Schrauben Sie den Holzfuß am Ast fest, und stellen Sie ihn aufrecht.
  9. Schritt 8: Bohren Sie ein Loch in den Ast, und fädeln Sie das Lampenkabel hindurch.
  10. Schritt 9: Schließen Sie die Lampe an, und wickeln Sie das Kabel vorsichtig nach Ihrem Geschmack um den Baum. Schalten Sie die Lampe ein, und bewundern Sie Ihr Werk!

Bewertung

Diese Schritt-für-Schritt-Anleitung bewerten.

So baut man eine Stehlampe aus Holz

4.7
4.7 of 5

3 gesamt

  • 5
    2
  • 4
    1
  • 3
    0
  • 2
    0
  • 1
    0